Sonntag, 18. September 2011

RocketPop Lippenstift von benefit





Heute geht es um mein aller erstes Beautyprodukt aus dem hochpreisigen Sektor: 


Der Silky-finish Lipstick von benefit in der Farbe RocketPop


Preis:


An einem bestimmten Punkt meiner MakeUp Sammlung angekommen, war ich es irgendwann leid keinen einzigen ordentlichen Lippenstift zu besitzen. Entweder die Farbe passte gar nicht oder meine Lippen waren nach dem Auftragen schlagartig trocken wie die Wüste Gobi. 


Fest entschlossen daran was zu ändern steuerte ich zielsicher auf den nächsten Douglas zu um mich mal so richtig ausgiebig beraten zu lassen.


Diese Beratung erfolgte schließlich von einer netten Dame im Bunnykostüm. Ich war erstmal ein bisschen skeptisch, da sie direkt von benefit war und mir daher auch nur diese Produkte vorgestellt hatte, aber ich dachte mir man kann es sich ja mal anschauen.


Schließlich viel die Entscheidung dann für dieses Schätzchen:






Es handelt es sich hierbei um einen Lippenstift der Serie: "full finish" mit einem "silky finish" in der Farbe Rocketpop. Man findet sie in manchen Douglas Filialen oder im Douglas Onlineshop zum Preis von 19,95 € je nach Farbe. Wo man die Marke noch kaufen kann ist mir leider nicht bekannt. Auf der Website von benefit geht das zwar auch, aber nur mit Dollar Preisen.


Optik:


Überrascht war ich zunächst von dieser Farbe. Ich hatte bis zu diesem Gespräch offenbar überhaupt kein Gefühl dafür, was denn meine Farben sind. Mir erschien diese viel zu dunkel und zu orangelastig. Tatsächlich entspricht er aber wirklich fast exakt meiner natürlichen Lippenfarbe.


Der Stift kommt in einer einfachen schwarzen Plastikverpackung daher, mit weißen Ornamenten am unteren Ende und dem benefit Logo am Hals. 


Aufgetragen ist die Farbe extrem sheen. Das kann zum Teil daran liegen, dass meine natürliche Lippenfarbe schon sehr dunkel ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei Mädels mit einer helleren Lippenfarbe etwas auffälliger ist.


Wie vom Hersteller versprochen lässt sich die Farbe aber sehr gut aufbauen. Ich lasse immer einige Sekunden Zeit zum antrocknen und male anschließend noch einige Schichten darüber bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Das funktioniert auch richtig gut und es sieht nicht zugekleistert aus.


Hier ein Swatch mit zwei Schichten:






 mein Eindruck:


Ganz besonders an dem Stift hervorzuheben ist die super pflegende Textur. Er ist sehr weich und trocknet gar nicht aus. Er verzeiht auch mal wenn man mal keine Zeit zum super gründlichen Peelen hatte. 


Die super Haltbarkeit die versprochen wird kann ich aber nicht so ganz unterschreiben. Wenn ich ihn ohne alles auftrage schafft er es, ohne essen und trinken, vielleicht drei oder vier Stunden. Wenn ich mal abends weggehe und keine Zeit zum nachziehen habe kommt zunächst eine Liedschattenbase auf die Lippen und anschließend mehrere Schichten mit Puder dazwischen. Mit diesen Tricks schafft er es mindestens auf einen halben Tag.


Alles in Allem eine schöne und unauffällige Alltagsfarbe für Beautys die das Nachziehen nicht scheuen und viel Wert auf Pflege legen.


Zum Schluss noch ein Tragebild:






Fazit:


Tragegefühl und Pflege sind besonders lobenswert. Er ist zwar sehr sheer und hält dadurch natürlich keine 24 Stunden aber das ist ja bei diesem Finish meistens so und nicht direkt ein Nachteil.


3 von 3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen